Schlagwort-Archive: Oslo

Lena gewinnt den Eurovision Song Contest

Einige hatten es im Vorfeld gehofft und auch außerhalb Deutschland hatte man Lena gute Chancen ausgerechnet und nun hat Sie sogar deutlich gewonnen. Insgesamt war es gestern wirklich eine gut gemachte Show, wobei wir fanden, dass es zu viele Balladen gab. Im Gegensatz zu den Jahren davor waren aber auch weniger Volkchlorelieder vorhanden. Was auch noch richtig gut rüberkam, war das gemeinsame Lied Glow von der Gruppe Madcon. Dazu wurde das Lied im vorhinein in verschiedenen europäischen Länder geübt und ein Massentanz ala Macarena einstudiert.

Eurovision Songcontest 2010 in Oslo

Dieses Jahr scheint dem ganzen Eurovision Songcontest einiges mehr auf Deutschlandebene vorrauszugehen als sonst. Pro Sieben und ARD veranstalten in Kooperation einen Contest namens „Unser Star in Oslo“. Dabei finden insgesamt 8 Sendungen statt in der insgesamt 20 vorausgewählte Künstler sich profilieren müssen. Diese wurden schon 2009 unter 20.000 ausgewählt. Das interessante dabei ist, dass nicht wie in den letzten Jahren diese Personen schon großartig Erfahrung oder einen gewissen Bekanntheitsgrad besitzen, sondern komplette Neulinge als Sänger sind.
Insgesamt wird das ganze von Stefan Raab gemanaged, welcher sich in jeder Sendung 2 Juroren dazuholt und die Songs/Personen kommentiert. Wenn die anderen 10 Kandidaten von einem ähnlichen Schlag sind und genauso sympatisch rüberkommen könnte es dieses Jahr mal frischen Wind beim Eurovision Songcontest in Oslo geben.
Gestern lief dann auf Pro 7 die erste Show mit den ersten 10 Kandidaten. Die Sänger wirkten allesamt recht sympatisch und wirkten soweit ganz gut vorausgewählt. So gut wie alle gesungenen Lieder waren auch gar nicht so einfach zu singen und hob die Qualität der Show von standard Castingsshows ab. Wobei die beiden Kommentatoren Matthias Opdenhövel und Sabine Heinrich zwischendurch sich dermaßen oft wiederholten und teils wirkten als wüssten sie nicht was sie sagen sollten.