Schlagwort-Archive: Filme

Neu im Kino – Januar 2010 und Jahresvorschau

Im neuen Jahr sind im Januar unter anderem diese Filme vielleicht ganz interessant

Weiter kommen noch einige gute Filme dieses Jahr ins Kino. Unter anderem Alice im Wunderland (Zeichentrick 3D), Prince of Persia (Umsetzung des Spieleklassikers), Nightmare on Elmes Street und einige weitere, die man auf der Seite widescreen-vision.de finden kann. Jahresvorschau Teil 1 und Teil 2.

Kinoreview – District 9

district9Gestern war ich in District 9 von Peter Jackson. Ich hatte ein wenig die Erwartung nach einem bombastischen Kinoerlebnis. Das erste was mich persönlich wieder tierisch genervt hat war diese verdammte Wackelkamera, die einem das Gefühl vermitteln soll mitten drin zu sein. Wie schon im letzten Bond oder der Borne Affäre wirkt das ganze aus meiner Sicht einfach nur absolut unruhig und unprofessionel.

Inhaltlich fings eigentlich ganz gut an, wobei der Sprung von der Evakuierung der Aliens/Schrimps (wie sie dort genannt werden) aus dem Raumschiff bis zur Evakuierung dieser aus dem ersten Lager recht schnell ging. Auch die Selbstverständlichkeit wie direkt eine Kommunikation zwischen Menschen und Aliens stattfindet, sowie die Gewohnheiten die die Aliens den Menschen gleich tun verwundern schon. Nachdem dann dem Hauptcharakter ein Missgeschick passiert, wird der Film nach dem ersten Drittel sehr vorherrsehbar.

Insgesamt hätte der Dokumentationsstiel beibehalten werden können und das ganze nicht zu so einem Misch-Masch werden lassen. Aus der ganzen Idee hätte man viel mehr machen können und teils etwas mehr Verschwörung. Auch bleiben viel zu viele Fragen offen die aus meiner Sicht unzureichend behandelt werden. Der Film wirkt durch seine Art wie eine Mischung aus Black Hawk Down und einer Art Endzeitstimmungsfilm. Ich würde dem Film 6,5 von 10 Punkten geben.

Inglourious Basterds und Selbst ist die Braut

selbst_ist_die_brautVor knapp 3 Wochen waren wir in der Komödie „Selbst ist die Braut“. Hauptdarstellerin Sandra Bullock spielt dort eine Chefin die ausgewiesen werden soll und nur mittels einer Heirat in USA bleiben kann. Daraufhin schnappt sie sich den angestellten und versucht durch eine Heirat im Land zu bleiben.

Nachdem ich länger nicht mehr im Kino in Komödien war, waren wir anfangs erstaunt, dass das Kino rappelvoll war. Der Film selbst ist sehr erfrischend und hat auch ein paar Wendungen nachher drin die man nicht ganz so vermutet hätte. Das ganze ist wirklich schön gemacht und hat Spass gemacht zu gucken. Der Film bekommt 7/10 Punkten.

inglourious_basterdsAls zweiten Film haben wir letzte Woche Inglourious Basterds gesehen. Quentin Tarantino mal wieder in seinem Element ziemlich Brutal und mit sehr langen Dialogszenen einen Film zu machen. Das ganze spielt im zweiten Weltkrieg wo eine Gruppe von Juden unter der Führung von Brad Pitt als Spezialkommando hinter deutschen Linien Nazis tötet.

In der Vorschau hatte man noch im Gefühl, dass es die ganze Zeit nur um diese Gruppe geht, aber das ist maximal in der hälfte des Films so. Der ganze Film wird wie bei Quentin Tarantino üblich in Kapitel geteilt, wobei die einzelnen Kapitel jeweils komplett immer an einem Ort spielen. Dabei sind die Dialoge und die Situation so gut aufeinander abgestimmt, das es faszinierend wirkt wie sich solche Szenen entwickeln. Nicht zuletzt auch wieder die guten schauspielerischen Leistungen der vielen verschiedenen Darstellern machen die Film absolut sehenswert. Er bekommt 9/10 Punkten.

Harry Potter und der Halbblutprinz

harry_potter_halbblutprinz Heute waren wir im vorletzten Teil von Harry Potter. Vorweg gesagt, der Film hat leicht Überlänge und die Vorstellung die um 20:20Uhr im Centro losging war gegen 23:15Uhr fertig. Zwischendurch gabs dort also ne Pause die dem Film aber nicht geschadet hat.

Insgesamt dreht sich in dem Film viel um die Verliebtheit von Teenagern und die Action kommt ein wenig zu kurz. Trotzdem schaffst auch dieser Teil wieder durch die Details und die atmosphärische Tiefe der ganzen Welt einen zu verzaubern. Man merkt aber auch umso mehr, dass man nicht mehr drum herum kommt mindestens den Vorgänger, wenn nicht sogar mehrere Teile angeguckt zu haben sonst kommt man nicht mehr hinterher.

Ich geb dem Film 8/10 Punkten.

Neu im Kino – Juli 2009

Juli 2009

  • 01.07 – Ice Age 3 – 3.ter Teil der blödel Kuscheltiere
  • 09.07 – Brüno – Zweiter Film nach Borrat 🙂
  • 16.07 – Harry Potter und der Halbblutprinz – Vorletzter/6.ter Teil der Fantasy Reihe
  • 23.07 – Hangover – Durchgeknallter Junggessellenabschied in Vegas
  • 30.07 – Selbst ist die Braut – Nette Komödie mit Sandra Bullock als Chefin die aus Not heraus ihren angestellten heiratet.

Transformers 2

transformers2Diese Woche kam ja Transformers 2 in die Kinos und wir waren direkt gestern mal im Centro drin. Der Film küpft sehr gut an den ersten Teil an. Es ist zwar nicht zwingend erforderlich diesen zu kennen, aber inhaltlich wird er schon aufgegriffen. Der Film hat wieder viel Aktion und Special Effekts und ist mit der Überlänge keineswegs zu lang. Auch witzige Sprüche und die beiden Hauptdarsteller spielen gut, wobei Megan Fox wie immer noch super aussieht dabei. Insgesamt würd ich dem Film 9/10 Punkten geben und jedem raten der ihn gucken, will das im Kino zu tun, da solche Filme nur dort richtig rüberkommen.

Alles dazu findet man unter kino.de

Illuminati

Illuminati Der zweite Teil zu Sakrileg mit Tom Hanks war wie schon der erste Teil ein richtig guter Film. Anfangs nervte mich noch ein wenig die Stimme von Tom Hanks, da sie recht undeutlich gesprochen war, was aber anscheinend auch so sollte. Am Ende wirkte der Film in ein paar Szenen dann so als würde man das ganze zu schnell beenden wollen. Ich würde dem Film 8 von 10 Punkten geben.
Weitere Infos findet man wie immer unter kino.de