Schlagwort-Archive: Dinslaken

Änderung der Innenstadt Dinslakens

Mittlerweile steht das Hertie Gebäude ja schon einige Jahre leer und es hatte sich kaum was getan. Nun kommt aber anscheinend Bewegung in die Sache. Heute gabs auf Dinslaken.de einen Artikel indem erläutert wird, dass der Planungsausschuss dem Vorhaben insgesamt nun zugestimmt hat. Der Kaufvertrag der Hertie Immobilie muss wohl noch unterschrieben werden, aber dies hört sich soweit positiv an. Falls die Neugestaltung und der Bau des Einkaufszentrums wirklich nächstes Jahr beginnt, soll bereits 1,5Jahre später alles abgeschlossen sein.

Passend dazu hatte ich Bilder beim diesjährigen LateNight Shopping gemacht, die den ersten Entwurf der Innenstadt darstellen. Alle Bilder dazu könnt ihr in diesem Album sehen. Im Prinzip wird das alte Hertiegebäude und der Parkplatz dahinter für das neue Einkaufszentrum genutzt. Dabei werden knapp 700 Parkplätze auf dem Einkaufszentrum in 2 Parkebenen geschaffen. Außerdem soll die Neustraße so verlängert werden, dass die jetzige Busshaltestelle zu beruhigten Verkehrszone wird und die Einkaufsstrasse so verlängert wird. Außerdem soll ein Parkleitsystem geschaffen werden, welches alle 4-5 verschiedenen Parkbereiche (Parkhaus Stadthalle, Parkplatz neues Einkaufszentrum, parken in der Seitenstraße der Einkaufstraße und noch weitere) „verbindet“. Dabei soll man dann sehen können, wo noch freie Plätze sind, damit man nicht ewig zwischen den Parkplätzen hin und her fährt.
Der Vorteil der verteilten Parkbereiche ist auch, dass man nicht nur kurz zum Einkaufszentrum geht, sondern die restliche Innenstadt weiter besucht, damit diese nicht mit der Zeit pleite gehen.
Auf die Frage, was mit der Kirmes ist, wurde nur gesagt, dass die Aussteller auch weiterhin nicht zur Trabrennbahn wollen und sich dann in der Innenstadt verteilen.

Weiter gabs heute auf derWesten.de auch noch einen Artikel dazu, der die Verkehrsproblematik dabei beschreibt. Dabei wird gesagt, dass das erhöhte Verkehrsaufkommen zwar schwierig ist, aber gerade noch so zu bewältigen.

Das ganze sind nur erste Entwürfe und Informationen aus Unterhaltungen an dem Tag. Es kann sich also noch einiges ändern. Insgesamt hört sich das ganze aber durchaus gut und durchdacht an.

Late Night Shopping in Dinslaken

Heute am 01.07.2011 findet wieder das Late Night Shopping in Dinslaken statt. Die Läden der Innenstadt haben dabei bis ca. Mitternacht geöffnet und es gibt hier und da Sektempfang und kleine Besonderheiten. Hoffen wir mal, dass das Wetter hält. Weitere Infos gibts auf Dinslaken.de.

Neben den Einkaufsmöglichkeiten gibts auch einen Infostand zum Thema Umgestaltung der City. Der Stand wird auf dem Neutor von 18-22:30Uhr stehen. Weitere Infos in diesem Artikel.

Dinslaken bald wieder DIN-Nummernschilder?

Vielleicht gibts bald schon wieder in verschiedenen Städten in NRW Nummernschilder die nicht nur vom Kreis kommen müssen. Fahrzeuge die vor 1975 in Dinslaken zugelassen worden waren tragen auch heute noch das Nummernschild mit dem Kürzel DIN vorweg. Dies sind gerade mal 6 PKW bzw. 113 Fahrzeuge insgesamt, wenn man LKW, Anhänger und Motorräder dazu zählt.

Infos dazu gibts in den Artikeln von derWesten.de(1), derWesten.de(2) oder direkt auf der Seite Dinslaken.de.

Auch wenn in den Artikeln darauf verwiesen wird, dass neue Nummernschilder natürlich mit Kosten verbunden sind, find ich es persönlich praktisch nicht mehr nach Wesel zu müssen und man kann sich ja dann ein neues Nummernschild holen, wenn man einen neuen Wagen bekommt und nicht extra vorher wechselt.

Blitzer auf der A59

Wer vielleicht öfters die A59 von Duisburg Richtung Dinslaken fährt sollte kurz vor der Ausfahrt Hiesfeld drauf achten das Tempo einzuhalten. Mittlerweile ist ja schon etwas länger dort 80km/h und seit 2 Monaten wird ca. 500m nach dem 80er Schild recht regelmäßig geblitzt. Es zeigt sich also, dass Duisburg mal wieder Geld braucht und schlicht und einfach deshalb vorher die 80km/h dort eingeführt hat. Ich finds absolut unverschämt, aber muss mich jetzt schon amüsieren, wie jeder kurz vor der Brücke langsamer wird und direkt danach wieder beschleunigt. Man kann die Stelle des Blitzers von weitem nicht so gut sehen. Er steht direkt an der Brücke und es wurde extra ein bisschen Asphalt dort verlegt, damit der Wagen und die Blitze gut dahinpassen.

Pizzeria/Italiener Al Trullo umgezogen

Vielleicht kennen manche von Euch ja den Italiener Al Trullo aus der Dinslakener Einkaufsstrasse noch. Er befand sich recht mittig in der ersten Etage und hatte auf der Einkaufsstrasse/Duisburger Strasse immer ein Schild unten stehen. Dieser ist jetzt seit knapp 1 Woche mehr in die Dinslakener Altstadt gezogen und befindet sich jetzt im früheren Haus Holtbrügge. Letzte Woche gabs zur Eröffnung Buffet und im Sommer wird man dort auch gemütlich draußen sitzen können. Wir sind mal gespannt und werden bestimmt bald mal vorbeischauen.

Neues über Dinslaken

Seit kurzem ist nun klar, dass in Dinslaken am Wohnungswald, wo bisher die beiden Blitzer stehen ein Kreisverkehr gebaut wird. Das Bauvorhaben beginnt nun schon am Montag den 4.10.2010 und anfolgend sollen auch irgendwann die Blitzer wegkommen, da der Kreisverkehr dann die Verkehrsteilnehmer von alleine runterbremst.

Weiter ist leider der Neubau des Cafe del Sol wieder in weite Ferne gerückt. Wo noch bis vor kurzem geplant war das Cafe del Sol schon 2011 fertigzustellen ist nun der Bauherr abgesprungen. Schade wir hatten uns schon gefreut aber jetzt wird erstmal wieder ein neuer Bauherr gesucht mal sehen wie lang das dauert.

Zuletzt gehen die Diskussionen um die Hertie Immobilie und den damit verbundenen Umbau der Innenstadt weiter. Es bleibt zu hoffen dass sich dort auch endlich mal klärt wie das ganze nun umgesetzt wird und vor allem wann. Weitere infos dazu unter dinslaken.de

Dinslakener Hallenbad und Cafe del Sol

Dinslakens neues Hallenbad schreitet immer weiter vorran. Der erste Bauabschnitt und damit die Neueröffnung soll am 8.10.2010 fertig sein. Neben der großen Rutsche ist das Dach ein Clou des Hallenbads. Es kann bei gutem Wetter zur Seite geschoben werden, so dass man unter freiem Himmel schwimmen kann. Während die Rutsche wohl schon fertig ist wird das Babybecken erst in der zweiten Bauphase abgeschlossen sein. Neu ist auch, dass das Chlor im Becken eine andere Zusammensetzung hat und angenehmer für die Augen sein soll. Weiteres dazu im Portal der Westen.

Ein zweites großes Bauprojekt ist das geplante Cafe del Sol. Dies soll nahe der A59 auffahrt neben der Shelltankstelle entstehen. Während die ersten Planungen schon seit 2008 darauf hindeuten scheint dies nun konkreter zu werden. Vom Spatenstich bis zur Vollendung soll das ganze knappe 3 Monate dauern und noch 2011 fertig sein. Weitere Infos dazu unter derWesten.de. Nebenher erfährt man in dem Artikel auch, dass ein zweites Restaurand „Bavaria Alm“ dort geplant war aber nicht mehr gebaut werden soll.

Fantastival & DIN-Tage 2010

Wie jedes Jahr gibst auch dieses Jahr wieder im Sommer das Fantastival und die DIN-Tage.

Das Fantastival hat schon am 6.8. begonnen und läuft noch bis zum 14.8. Wie üblich sind die Events wieder im Burgtheater und im Burginnenhof. Das genau Programm kann man unter www.fantastival.de finden.

Ende August (vom 27.8.-29.8.) finden dann auch wieder die DIN-Tage statt. Alles weitere findet man auf der Seite www.din-tage.de. Das ganze Programm als Direktdownload gibts hier.