Archiv für den Monat: Februar 2010

APEX 4.0 Early Adopter Release 2 veröffentlicht

Am gestrigen 25.02.10 ist die zweite Testversion von APEX 4.0 erschienen. Wie schon die erste Version kann man auch die zweite Version unter tryapexnow.com testen. Im Blog von Joel Kallman werden Neuheiten des zweiten Release aufgezählt.
Dabei ist die neue Version jetzt als UTF8 vorhanden und die heißersehnten Websheets sind implementiert. Der neue Regionentyp “Treeregion” könnte als Navigationselement sehr interessant sein. Die Tage werden neue Infos von Patrick Wolf zu Plugins und Validierungen kommen, was er für Montag ankündigt.

Taufe von Julia und Vanessa am 7.3.2010

Am Sonntag den 7.3.2010 findet die Taufe von Julia und Vanessa in Dinslaken statt. Sie werden in der evangelischen Stadtkirche, welche in der Einkaufsstrasse auf der Duisburger Strasse in Dinslaken steht. Die Taufe ist Teil des Sonntagsgottesdienst, welcher um 10Uhr anfängt und ca. 1 1/4 Stunde dauert. Zum Gottesdienst ist jeder der will herzlich eingeladen, die weiteren Feierlichkeiten finden im Familienkreis & der Paten statt.

Starcraft 2 Beta hat begonnen

Lang erwartet, startet ab heute die Starcraft 2 Beta. Auf us.battle.net und www.starcraft2.com kann man lesen, dass ab heute Keys für die Closed Beta rausgeschickt werden. Auch in den WoW Foren gibts dazu nen Bluepost.

Weiter hat Buffed dazu nochmal die minimalen Hardwareanforderungen aufgelistet buffed.de. Damit wünsche ich allen Viel Glück nen Key zu ergattern und falls jemand einen bekommt sich mal zu melden wie es so läuft.

Eurovision Songcontest 2010 in Oslo

Dieses Jahr scheint dem ganzen Eurovision Songcontest einiges mehr auf Deutschlandebene vorrauszugehen als sonst. Pro Sieben und ARD veranstalten in Kooperation einen Contest namens “Unser Star in Oslo”. Dabei finden insgesamt 8 Sendungen statt in der insgesamt 20 vorausgewählte Künstler sich profilieren müssen. Diese wurden schon 2009 unter 20.000 ausgewählt. Das interessante dabei ist, dass nicht wie in den letzten Jahren diese Personen schon großartig Erfahrung oder einen gewissen Bekanntheitsgrad besitzen, sondern komplette Neulinge als Sänger sind.
Insgesamt wird das ganze von Stefan Raab gemanaged, welcher sich in jeder Sendung 2 Juroren dazuholt und die Songs/Personen kommentiert. Wenn die anderen 10 Kandidaten von einem ähnlichen Schlag sind und genauso sympatisch rüberkommen könnte es dieses Jahr mal frischen Wind beim Eurovision Songcontest in Oslo geben.
Gestern lief dann auf Pro 7 die erste Show mit den ersten 10 Kandidaten. Die Sänger wirkten allesamt recht sympatisch und wirkten soweit ganz gut vorausgewählt. So gut wie alle gesungenen Lieder waren auch gar nicht so einfach zu singen und hob die Qualität der Show von standard Castingsshows ab. Wobei die beiden Kommentatoren Matthias Opdenhövel und Sabine Heinrich zwischendurch sich dermaßen oft wiederholten und teils wirkten als wüssten sie nicht was sie sagen sollten.